Aus Resten Projektmappen nähen: ausgerechnet Taupe

Taupe ist das neue Schwarz - Nähen aus Resten . Zwei Projektmappen, eine Tasche für Nähutensilien und ein kleines Nadelkissen sind raus gekommen.
Taupe ist das neue Schwarz – aus kleinen Produktions-Resten genäht. Sehr klassische Farben und sehr klassische Blockmuster passen hier zusammen.

Ich liebe bunt und tolle Kontraste. Es gibt Farben, die haben für mich lange Zeit gar nicht wirklich existiert. Vielleicht zur Beschreibung der Wüste, aber viel mehr hatte ich damit nie am Hut. Das ist jetzt also so etwas wie eine Annäherung an die Farbwelt Taupe.

Das Dauer-Problem: Die Reste organisieren…..

Reste sammeln, durch Stoffläden stöbern, Altes und Gebrauchtes neu zu etwas Schönem kombinieren ist ein wunderbares Vergnügen, zu dem ich viel zu selten Zeit habe. Und dann gibt es am Stadtrand von Münster auch noch dieses Westfalenstoff-Outlet. Statt Sommer-Urlaubsreise also ein großartiger und für meine Restekiste folgenschwerer Ausflug nach Münster.

Natürlich gibt es da am Meter all die wunderbaren Westfalenstoff-Schätze, aber unterm Ladentisch auch so tolle kleine Wundertüten, die man kaufen muss, ohne lange rein schauen zu können. Da sind wirklich kleine Reste aus dem Zuschnitt drin, zufällig durcheinander gewürfelt. Zu Hause beim Sortieren und freuen bildete sich dann plötzlich so ein kleiner Taupe-Haufen. Grau-Beige-Braun in hell und dunkel. Ich hatte das Gefühl, dass ich mir da einen Beifang eingehandelt hatte, der mich jetzt vorwurfsvoll anschaute und keinesfalls in die Tonne wollte. Und dann habe ich plötzlich angebissen und ich dachte, das sei das richtige Material, um andere – buntere (!) Projekte zu lagern und zu sortieren.

Praktisch und billig geht auch schön und nachhaltig!

So sind zwei Projekttaschen daraus entstanden und eine kleine Tasche für Utensilien. Die allerletzten kleinen Resten reichten dann gerade noch für das Nadelkissen dazu. Und was soll ich sagen: Taupe sieht super aus, sehr harmonisch und elegant. Man lernt nie aus!

In einer Projektmappe ist alles gut sichtbar zusammen verstaut.
Projektmappen sorgen für Ordnung und Überblick im Stoffregal und Nähschrank.

Ich mag diese Taschen sehr gerne, weil alles für ein Projekt geordnet und sicher beisammen ist und die durchsichtige Rückseite für den Überblick sorgt. Prima kleine Projekte um Reste zu verwerten oder auch um neue Techniken oder schöne Blöcke auszuprobieren. Die Vinyl-Folie kann man auch durch Netzstoff ersetzen, wenn man das Plastik aus dem Nähzimmer verbannen möchte. Wer mag, kann auch noch Griffe dran nähen oder eine Öse zum Aufhängen einschlagen.